Sie sind hier

News

Frühere News finden Sie im Archiv

Wir sagen Adieu Hanspeter (1929-2019)

Gestern haben wir von unserem langjährigen Mitglied und Freund Hanspeter Forlen Abschied genommen. Die Abdankung fand in der Kirche Sankt Marien in Basel statt. Ein feiner Mensch hat uns nach einem langen und erfüllten Leben verlassen. Wir sind traurig aber auch dankbar um die Zeit, die er mit uns verbracht hat. Seiner Frau Rita und allen Angehörigen sprechen wir unser herzlichstes Beileid aus.

1. Oktober 2019: Stiftungsgespräch in Zürich - Jetzt anmelden!

Die Stiftungswelt hegt das Vorurteil, der Staat sei bürokratisch, ineffizient und seine Strukturen überholt. Der Politik mangelt es häufig am Verständnis über Funktionsweise und Leistungsfähigkeit des Stiftungssektors. Doch es wird vermehrt eine Annäherung gewagt. Am diesjährigen Stiftungsgespräch wird für einen neuen Dialog zwischen Stiftungen und Politik plädiert. Im Gespräch mit Barbara Bleisch werden Anja Wyden Guelpa und Andri Silberschmidt das Thema und mögliche Lösungsansätze beleuchten. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Diskutieren Sie mit!

50 Jahre Stanley Thomas Johnson Stiftung

Das Schlachthaus-Theater in Bern, das Lighthouse für Aidskranke, Frauenhäuser oder die gegen den Food-Waste ankämpfende «Schweizer Tafel» - Sie alle haben während der letzten 50 Jahre Unterstützung der Stanley Thomas Johnson Stiftung aus Bern erhalten. Knapp 150 Millionen Franken an Fördergeldern sind so über die Jahrzehnte an unterschiedliche Projekte ausgeschüttet worden. Zum Jubiläum hat die Stiftung mit Sitz in Bern nun ihre eigene Geschichte aufgearbeitet. Keine einfache Aufgabe, wie aus dem Artikel im Bund (29.7.19) hervorgeht. Eine weitere Initiative im Jubiläumsjahr: 50 Veranstalter feiern mit der Stiftung Geburtstag und vergeben Gratiseintritte. Wir gratulieren!

Seminar Beste Stiftungsratspraxis: Fokus Foundation Compliance

Das Ausmass der nationalen und internationalen Compliance-Pflichten nimmt markant zu. Viele neue Bestimmungen unterscheiden nicht mehr zwischen verschiedenen Rechtsformen, sondern basieren auf wirtschaftlichen Kriterien wie Finanzvolumen oder Anzahl Mitarbeitende. Damit geraten gemeinnützige Stiftungen vermehrt ins Blick- und Schussfeld regulatorischen Furors.
 
Was ist im Rahmen der Foundation Compliance zu beachten? Neben grundsätzlichen Informationen erhalten die Teilnehmenden von den insgesamt neun Referierenden auch Antworten auf Fragen zum Automatischen Informationsaustausch (AIA), zum Steuerrecht, Datenschutz sowie zu Haftungsrisiken für StiftungsrätInnen. Schlusspunkt des Programmes ist die Diskussion mit Dr. Beat Walti, Nationalrat und Fraktionspräsident FDP: «Immer mehr Regulierungen für Stiftungen! Was tut die Politik?»

Sinfonie d‘intenti - Leidenschaft, Visionen und Projekte des Musikmäzenatentums

Am 18. Oktober diskutieren, unter der wissenschaftlichen Leitung von Elisa Bortoluzzi Dubach und in Zusammenarbeit mit der Fondazione Fitzcarraldo, Persönlichkeiten des internationalen Mäzenatentums mit Spitzenmusikern über Werte und Beweggründe für private Förderung in der Musik. Ein Tag der Auseinandersetzung mit Strategien und Paradigmen des zeitgenössischen Mäzenatentums - mit vielen Impulsen und herausragender Musik.

Gemeinnützige Stiftungen lohnen sich für die Gesellschaft

Stiftungen und Spender erhalten in der Schweiz sowie in fast allen europäischen Ländern Steuererleichterungen für ihre Zuwendungen. Dies in der Überzeugung, dass damit ein gesellschaftlicher Mehrwert geschaffen wird, um Mittel zu generieren, die andernfalls nicht dem Gemeinwohl zufliessen würden. Die von SwissFoundations initiierte und gemeinsam mit PwC Schweiz erarbeitete Studie «Stiftungen – Ein gutes Geschäft für die Gesellschaft» liefert erstmalig in Europa einen überzeugenden finanzpolitischen Nachweis, dass sich gemeinnützige Stiftungen für die Schweizer Gesellschaft lohnen.