Sie sind hier

Die Antwort gleich vorneweg: Die genannten Projekte wurden dank der finanziellen Unterstützung des Migros Kulturprozents, seit 2014 Assoziierter Partner von SwissFoundations, ermöglicht. Seit mittlerweile 60 Jahren verwendet der Migros Genossenschaftsbund ein Prozent jedes eingenommenen Frankens für gemeinnützige Zwecke. Das soziale Engagement in der Form des Migros Kulturprozents wurde 1957 statuarisch verankert und gründet in der sozialen Haltung des Migros-Gründers Gottlieb Duttweiler und seiner Ehefrau Adele (im Bild).

Für Sarah Kreienbühl, oberste Verantwortliche für das gesellschaftliche Engagement des Migros-Genossenschafts-Bunds, stellt der gemeinnützige Aktivismus ein «zentrales Fundament der Migros» dar. Wie das Ideengut der Duttweilers auch in der heutigen Zeit weiterwirkt, erläutert sie im Interview.

Wie gründet man eine Stiftung und erreicht die bestmögliche Wirksamkeit? An welchen Normen und Standards soll man sich orientieren? Was bedeutet «Good Governance» in der täglichen Stiftungspraxis?

Der Swiss Foundation Code bietet konkrete Antworten auf diese grundlegenden Fragen der Stiftungsarbeit. Ab sofort kann er kostenlos heruntergeladen werden – auf Deutsch, Französisch oder Englisch.

Der Swiss Foundations Code stellt ein praktisches Selbstregulierungsinstrument dar. Die verständlich und knapp formulierten Grundsätze und ausführlich kommentierten Empfehlungen sind für alle Stiftungen anwendbar, unabhängig von ihrem Zweck und ihrer Größe.

Gemeinnützige Arbeit wird häufig anhand von Wirkungsanalysen beurteilt. Die gezielte Auseinandersetzung mit dem Thema Wirkung und die systematische Integration von Wirkungsorientierung in den Projektalltag ist für Nonprofit-Organisationen deshalb von grosser Bedeutung.

Das «Kursbuch Wirkung – Edition Schweiz» bietet hierfür eine praktische Arbeitsgrundlage. Es beschreibt Schritt für Schritt den Weg hin zu einer systematischen Wirkungsorientierung: Von der Planung, über die Definition von Zielgruppen und die Entwicklung einer Wirkungslogik bis hin zu Analyse und Kommunikation von Wirkung. Zudem enthält es praxisnahe Tipps und Beispiele sowie spezifische Informationen zum Schweizer Kontext, die für die Arbeit hiesiger NPO hilfreich sind. Die Publikation ist kostenlos sowohl als Printausgabe als auch in elektronsicher Version erhältlich.

Events

Mehr
16.11.2018 - 08:30
COALMINE Café Winterthur
19.11.2018 - 09:00
20.11.2018 - 09:00
Volkshaus Basel
Rebgasse 12-14
4058 Basel
19.11.2018 - 09:00
20.11.2018 - 09:00
Volkshaus Basel
Rebgasse 12-14
4058 Basel
20.11.2018 - 12:00
Brussels
20.11.2018 - 13:30
Zunfthaus zur Saffran Zürich

Workshops Arbeitskreise

Die Arbeitskreise von SwissFoundations sind vertrauensgeschützte Plattformen, die exklusiv SwissFoundations Mitgliedern offen stehen.

Neuste Publikationen

Weitere Lesetipps finden Sie in unserer Bibliothek, die Ihnen eine Auswahl an stiftungsrelevanter Literatur bietet.