Sie sind hier

News

Frühere News finden Sie im Archiv

Wir begrüssen 6 neue Mitglieder

Wir freuen uns, diesen Monat sechs neue Mitglieder willkommen zu heissen. Die Tätigkeiten dieser Stiftungen umfassen die ganze Reichweite der Fördergebiete; die Schwerpunkte liegen im Bereich Wissenschaft und Forschung, Landwirtschaft, soziale Projekte für Menschen jeden Alters, Medizin aber auch Ernährung und Tier- und Umweltschutz. Wir begrüssen ganz herzlich im Kreise unserer Mitglieder: die Fondation Lunt aus Fribourg, die Zürcher Fondation 'TELLUS VIVA', die Sight and Life Foundation aus Kaiseraugst, die Ostschweizer Ebnet-Stiftung, die Zentralschweizer Happel-Foundation sowie die Fondation Sana aus Bern. 

Exklusiv für Mitglieder: Arbeitskreise und Roundtables

Der SwissFoundations Frühling offeriert eine reiche Palette an Arbeitskreisen und Roundtables zu spannenden Themen, mit denen sich Förderstiftungen in ihrer Tätigkeit befassen. Bei sogenannten «Brown Bag Lunches» bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich zu informieren, mitzudiskutieren und wichtige Impulse für sich und andere Förderstiftungen zu setzen. Die nächsten Workshops in Kürze:

Arbeitskreis Kleinere Stiftungen: «Klein aber oho! Erster Brown Bag Lunch für kleinere Stiftungen» Zürich, 23.3.2017
Arbeitskreis Kunst & Kultur: «Unternehmerische Finanzierungsmodelle in der Kulturförderung», Zürich, 3.4.2017
Roundtable Alter (Arbeitskreis Soziales): «Was kostet das Älterwerden?», Zürich, 1.6.2017
Arbeitskreis Finanzen: «Nachhaltige Vermögensbewirtschaftung», SAVE THE DATE, Zürich, 19.6.2017

Neues Buch zum Schweizer Stiftungsrecht

«Stiftungsrecht in a nutshell» gibt eine kompakte und aktuelle Übersicht über alle wichtigen Aspekte des schweizerischen Stiftungsrechts – von der Errichtung der Stiftung über ihren Betrieb bis zur Aufhebung. Es beleuchtet die Stiftungsaufsicht, die Rechtsmittel und die Stiftung im internationalen Verhältnis und stellt das Stiftungssteuerrecht dar.

Der Autor, Dr. phil. et Dr. iur. Thomas Sprecher, ist ausgewiesener Experte in Sachen Stiftungsrecht, Co-Autor des SwissFoundations Code und Mitglied des SwissFoundations Legal Council.

Das Buch ist ab sofort hier erhältlich: http://www.dike.ch/

Forum Kultur und Ökonomie

Die gesellschaftlichen Herausforderungen im Kulturbereich sind ebenso vielfältig wie komplex: stagnierende oder gar rückläufige Kulturfördergelder, steigende Kostenentwicklung, verändertes Rezeptionsverhalten, Ausdifferenzierung der Bedürfnisse, wachsende Konkurrenz. Umso mehr interessieren zukunftsweisende Arbeits- und Fördermodelle. Umso mehr interessieren zukunftsweisende Arbeits- und Fördermodelle, die den veränderten Rahmenbedingungen des Kulturbetriebs auf Augenhöhe begegnen. Das FORUM • KULTUR UND ÖKONOMIE 2017 fokussiert deshalb auf das Arbeitsmodell der Kooperation und stellt es auf den Prüfstand: 
Hält die Kooperation, was sie verspricht? SwissFoundations, die seit 2014 in der Leitungskonferenz des Forums Einsitz hat, ist mit einer über zehnköpfigen Stiftungsdelegation am Forum vertreten.

Merci, Benno!

Führender Kopf der Schweizer Stiftungsszene tritt ab

Benno Schubiger wird Ende Februar 2016 als Direktor der Sophie und Karl Binding Stiftung zurücktreten. Während rund 18 Jahren hat er als Direktor die Geschäftsstelle der Stiftung aufgebaut und professionalisiert. Als Gründungspräsident von SwissFoundations und langlähriges Mitglied im Vorstand prägte er mit seiner Weitsicht, seiner meisterhaften Rhetorik und fundierten Sachkenntnis den Schweizer Stiftungssektor und den Erfolg unseren Verbandes wesentlich mit. SwissFoundations hat ihm viel zu verdanken und wir werden ihm stets für alles verbunden bleiben. Merci, Benno!

Die Sophie und Karl Binding Stiftung hat Dr. Alain Schorderet per 1. März 2017 als neuen Direktor der Stiftung nominiert. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit.

16. Schweizer Stiftungssymposium - Jetzt anmelden!

13'000 Stiftungen sind es in der Schweiz. Sie besitzen ein Gesamtkapital von geschätzt mehr als 70 Milliarden Franken. Daraus ergibt sich ein jährliches Fördervolumen von 1 bis 2 Milliarden Franken. Das sind die nackten Zahlen. Ist das alles? Der Mehrwert für die Gesellschaft geht weit darüber hinaus. 

Das Stiftungssymposium 2017 stellt diesen Mehrwert in seiner gesamten Breite ins Zentrum. Das Schaffen der Stiftungen wird aus dem Blickwinkel der Destinatäre, dem Staat und der Stiftungen selbst beleuchtet. Das Stiftungssymposium ist der grösste, jährliche Treffpunkt für Praktiker und Expertinnen der Schweizer Stiftungsbranche. Es findet am 7. Juni 2017 in der Maison des la Paix in Genf statt. Es erwarten Sie pointierte Keynotes. Ein hochkarätig besetztes Panel wird das Thema «Mehrwert für die Gesellschaft» kritisch diskutieren. Dazu werden 8 Workshops angeboten, an denen Sie frei nach Ihren Interessen teilnehmen können. Die Detailinformationen zum Programm werden in den kommenden Wochen aktualisiert.

Der SF Benchmark Report 2017 ist gut beraten

2016 hat SwissFoundatioons seinen ersten Benchmark Report zu Kosten und Renditen in der Vermögensbewirtschaftung publiziert. Stiftungen mit einem Gesamtvermögen von CHF 1.6 Mrd. haben sich im letzten Jahr an der ersten Umfrage beteiligt. Das Interesse an den Resultaten war sehr gross. Der Report wurde ausschliesslich SwissFoundations Mitgliedern zugänglich gemacht. Die Ausgabe 2017, die neben Themen der Vermögensbewirtschaftung auch eine Analyse zum Verwaltungsaufwand in gemeinnützigen Stiftungen enthalten soll, wird von einem hochkarätigen Advisory Board begleitet. Es gehören ihm neben den Co‐Leitern des Arbeitskreis Finanzen folgende Persönlichkeiten an: Urs Arnold, Head of Operations Jacobs Foundation, Ivo Knöpfel, Gründer und Geschäftsführer onValues, und Rolf Wilhelm, Geschäftsführer Lienhard‐ Stiftung.

Wir erwarten die Veröffentlichung in der zweiten Jahreshälfte. 

PROF. DR. ANDREA OPEL NEUES MITGLIED DES SF LEGAL COUNCILS

Immer mehr juristische Fragestellungen im Stiftungswesen betreffen nicht nur das Stiftungs- sondern auch das Steuerrecht. Wir freuen uns, mit Prof. Dr. Andrea Opel eine ausgewiesene Steuerrechtsexpertin als neues Mitglied im Legal Council von SwissFoundations willkommen zu heissen. Dem Legal Council gehören sechs der führenden Stiftungs- und Steuerrechtsexperten der Schweiz an. Das Legal Council dient SwissFoundations als Beratungsgremium und Think Tank im juristischen und gesetzgeberischen Bereich. Prof. Dr. Andrea Opel ist Ordinaria für Steuerrecht an der Universität Luzern. Neben ihrer universitären Tätigkeit ist sie Konsulentin bei Meyerlustenberger Lachenal Rechtsanwälte in Zürich.

AU REVOIR, SIMONE – HERZLICH WILLKOMMEN, ETHAN!

In Kürze werden wir uns von Simone Haymoz, unserer bisherigen und sehr geschätzten Praktikantin verabschieden müssen. Sie wird dem Stiftungssektor aber erhalten bleiben, jedoch auf die Seite der Förderstiftungen wechseln und bei der Prof. Otto Beisheim-Stiftung eine neue Herausforderung in Angriff nehmen. Wir danken Simone für die tolle Zusammenarbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Ihr Nachfolger, Ethan Gertel, wird am 1. Februar bei uns starten, Er hat an der Universität St. Gallen ein Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre absolviert und schon erste Berufserfahrungen im Medienbereich gesammelt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihm eine begeisternde, spannende Zeit.

SwissFoundations in den Medien (Auswahl)

5.5.2016, SRF (Tagessschau): Schweizer Stiftungen stehen unter Druck
Podcast

22.4.2015, NZZ Video: Viele Stiftungen leiden unter den niedrigen Zinsen
Podcast

21.04.2015, SRF4: Verwilderung im Stiftungsparadies?
Podcast

Der Europäische Tag der Stiftungen findet am 1. Oktober jedes Jahr statt und wird in der Schweiz von SwissFoundations und ProFonds getragen.