Sie sind hier

Stiftungssymposium

Das Schweizer Stiftungssymposium 2018 kommt in die Ostschweiz

Dienstag, 19. Juni 2018 bis Mittwoch, 20. Juni 2018 (All day)

17. Schweizer Stiftungssymposium

Dienstag 19. und Mittwoch 20. Juni 2018
Kongresshotel Einstein, St. Gallen

Das Stiftungssymposium ist das grösste nationale Branchentreffen des gemeinnützigen Schweizer Stiftungssektors. Praktiker, Expertinnen und Vertreter von Stiftungen, von Aufsichten und Stakeholdern aus Wirtschaft, Politik und Medien aus der gesamten Schweiz kommen hier zusammen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen für den Stiftungssektor zu diskutieren.

Das Stiftungssymposium ist auch eine Plattform für den Austausch. Wir begrüssen die gesamte Bandbreite an Repräsentanten und Repräsentantinnen aus der Stiftungsbranche. Sie treffen auf Gleichgesinnte mit ähnlichen Projekten, Herausforderungen und Schwierigkeiten. Hier können Sie frische Ideen abholen, Kontakte knüpfen, neue Methoden und Instrumente kennenlernen, sich austauschen und inspirieren lassen.

Das können Sie erwarten

SwissFoundations wird auch 2018 ein spannendes Programm auf die Beine stellen. Es erwarten Sie pointierte Keynotes und hochkarätig besetzte Panels. In Workshops zu unterschiedlichen Themen werden Sie sich aktiv einbringen und von den Erfahrungen und Learning anderer profitieren können. 

MELDEN SIE SICH JETZT FÜR DEN NEWSLETTER AN!

Verpassen Sie nichts und erhalten Sie laufend alle wichtigen Infos.Das Programm ist bereits in der Erarbeitungsphase und wir werden Sie sehr gerne bei Gelegenheit weiter informieren.

Zu den Sprachen

Das Schweizer Stiftungssymposium 2018 findet in den Sprachen Französisch, Deutsch und Englisch statt. Das Panel wird simultan auf Französisch übersetzt. Bei den Workshops gilt der bewährte Schweizer Sprachgrundsatz: Chacun dans sa langue.

Schweizer Stiftungssymposium 2017

Mittwoch, 7. Juni 2017 - 10h15 bis 17h00

STIFTUNGEN - MEHRWERT FÜR DIE GESELLSCHAFT

16. Schweizer Stiftungssymposium
Mittwoch, 7. Juni 2017 | Maison de la Paix in Genf

Die diesjährige Ausgabe des Schweizer Stiftungssymposium war ein Erfolg. Das Symposium wurde seinem Renommee als grösstes, jährliches Branchenereignis des Schweizer Stiftungssektors vollends gerecht. Über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich in der Maison de la paix in Genf an der Auseinandersetzung rund um das Thema Mehrwert, den Stiftungen für die Gesellschaft erzielen. Vertreterinnen und Vertreter seitens der Stiftungen selbst und von Destinatären und des Staats nahmen den Mehrwert, den Stiftungen für die Gesellschaft erzielen, in den Blick. Es wurde deutlich, dass Stiftungswirken nicht allein auf die Fördervergabe von finanziellen Mitteln reduziert werden kann. Vielmehr standen die Wahl der zu lösenden Probleme, die Zusammenarbeit mit Partnern und die Jokerrolle von Stiftungen als gemeinnützige, zivilgesellschaftliche Akteure im Vordergrund. Lukas von Orelli, Präsident von SwissFoundations und Geschäftsführer der VELUX STIFTUNG, warf in seiner Eröffnungsrede die Frage auf, warum es in der Schweiz ein derart hohes Mass an philanthropischem Engagement gibt. Als Grundlage dafür identifizierte er die vorteilhaften rechtlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz. Diese nährten sich vom Mehrwert, den Stiftungen erarbeiten, wie von Orelli weiter ausführte: «Der Grund, warum dieses Feld so fruchtbar ist, der Dünger, ist der Mehrwert.»

Mehr Informationen

Schweizer Stiftungssymposium 2016

Mittwoch, 11. Mai 2016 - 8h30 bis 16h30

ZEIT ALS KAPITAL FÜR FÖRDERSTIFTUNGEN

Stiftungen sind in vielfältiger Weise mit der Zeit verknüpft. Sie verfügen über geduldiges Kapital, das langfristig und nachhaltig eingesetzt werden kann. Das Stiftungssymposium 2016 lotet das Verhältnis von Zeit und Stiftungen in all seinen Facetten aus und bietet wie gewohnt einen spannenden Denk-, Reflexions- und Gesprächsraum mit zahlreichen Netzwerk- und Austauschmöglichkeiten.

Schweizer Stiftungssymposium 2015

Mittwoch, 3. Juni 2015 - 9h00 bis 17h00

OHNE WIRKEN KEINE WIRKUNG WIE STIFTUNGEN IHRE ZIELE ERREICHEN

Die 14. Ausgabe des Schweizer Stiftungssymposiums fand am 3. Juni 2015 im GDI in Rüschlikon statt. Die Ausgabe 2015 lotete verschiedene Facetten des Wirkens und der Wirkung von Stiftungen mit erfahrenen Referentinnen und Referenten aus Praxis und Wissenschaft aus.

Schweizer Stiftungssymposium 2014

Dienstag, 20. Mai 2014 - 9h00 bis 16h30

FOUNDATION 3.0

DIE STIFTUNG DER ZUKUNFT, DIE ZUKUNFT DER STIFTUNGEN

Am 20. Mai 2014 vereinte SwissFoundations bereits zum 13. Mal Praktiker und Expertinnen der Schweizer Stiftungsszene - dieses Jahr in der Romandie. Das Stiftungssymposium 2014 beleuchtete zukünftige Herausforderungen unserer Gesellschaft. Insbesondere standen dabei die Fragen zur Debatte, welche Rolle auf Stiftungen zukommt, was von ihnen erwartet wird und wie sie sich auf die komplexen Zusammenhänge einer globalisierten und immer stärker vernetzten Welt einstellen können.

Das Magazin «Die Stiftung» hat die Tagung besucht und einen Bericht verfasst. Und was sagten die Gäste?

Schweizer Stiftungssymposium 2013

Donnerstag, 6. Juni 2013 - 8h45 bis 17h00

INNOVATION STATT STAGNATION
WIE STIFTUNGEN MIT DER KRISE UMGEHEN

Das Schweizer Stiftungssymposium 2013 stellte in zwei Plenarveranstaltungen und sechs Workshops aktuelle Herausforderungen und innovative Lösungsansätze aus der Praxis zur Diskussion, mit denen sich Stiftungen heute konfrontiert sehen. Neben Schweizer Beiträgen und Fallbeispielen bot das Symposium einen Einblick in den Alltag europäischer Stiftungssektoren. Neben den Beiträgen unserer Referenten blieb Raum zur kreativen Interaktion, Debatten und Ideenentwicklung.

Schweizer Stiftungssymposium 2011

Donnerstag, 24. November 2011 - 10h00 bis 16h15

DOING BY LEARNING
DER SCHWEIZER STIFTUNGSSEKTOR. HERAUSFORDERUNGEN EINER WACHSTUMSBRANCHE

Das 11. Schweizer Stiftungssymposium stellte Themen und Herausforderungen zur Diskussion, die den Schweizer Stiftungssektor aktuell bewegen.
Mit David Emerson, Caroline Hartnell, Dr. Janine Händel, Prof. Dr. Patrick Aebischer, Dr. Benoît Merkt, Prof. Dr. Erwin Heri, Luc Tayart de Borms, Dr. Karsten Timmer und vielen mehr.

Schweizer Stiftungssymposium 2017

Aus den Medien

DIE STIFTUNG - Stärke plus Sichtbarkeit gleich Wahrnehmung - Interview mit Lukas von Orelli

L'Agefi - L'apport de la NewGen dans la philanthropie

LeTemps - Les philanthropes, la finance et la cité - Beitrag von Patrick Odier

In Bildern

Fotos © 2017 SwissFoundations, Regina Jäger


DAS STIFTUNGSSYMPOSIUM 2017

 

DAS STIFTUNGSSYMPOSIUM 2016

 


DAS STIFTUNGSSYMPOSIUM 2015