Sie sind hier

Veranstaltungskalender

Frühere Veranstaltungen finden Sie im Archiv

29. Oktober 2019 -
8032 Zürich

ARBEITSKREIS KUNST & KULTUR

Wenn Stiftungen ihre Kräfte bündeln und Kooperationen eingehen, entstehen tragfähige und nachhaltige Lösungen für gesellschaftliche Probleme und Herausforderungen. Es gibt unzählige erfolgreiche Beispiele dafür. Ein Beispiel aus dem Kulturbereich ist die Beratungsstelle für den Umgang mit Künstlernachlässen, die von vier Kulturstiftungen initiiert und vom SIK-ISEA entwickelt wurde und nun auch vom SIK betrieben wird. 

 
Ein weiteres Thema, das um gesellschaftliche Relevanz ringt, ist das Verschwinden des Feuilletons. Ein öffentlicher Diskurs über Kulturproduktionen fehlt. Die Publikumspresse kann ihre Rolle als Vermittlerin immer weniger übernehmen. Im Gegenzug dazu erhält die Kultur von privaten Förderstiftungen immer mehr Geld und die Kunst- und Kulturproduktion wächst. Soll man als Kulturstiftung auf dieses Missverhältnis reagieren?
 
SwissFoundations möchte am Workshop Einblick in das erfolgreiche Beispiel geben und das Thema des Symposiums, die Feuilletonförderung, nochmals aufnehmen, unsere Mitglieder auf den neusten Stand bringen und konkreter werden lassen. Zudem bietet der Anlass viel Raum für die Vernetzung.
28. November 2019 -
6003 Luzern

Exklusiv für Mitglieder von SwissFoundations

Im Normalfall brauchen Sie viel Zeit und Kraft, um die Aufmerksamkeit der Medien für Ihre Themen zu gewinnen. In einer kritischen Situation haben Sie diese gratis. Und solche Momente kommen manchmal schneller als erwartet. Vielleicht hat ein Stiftungsrat das Falsche im falschen Moment am falschen Ort gesagt. Vielleicht ist ein von Ihnen beackertes Thema plötzlich im Strudel öffentlicher Diskussionen. Kritische Situationen sollte man in unkritischen Zeiten besser trainieren.

4. Dezember 2019 -
8004 Zürich

Wirkung, Wirksamkeit, Wirkungsorientierung – diese Begriffe werden im gemeinnützigen Stiftungssektor viel diskutiert. Und das zu Recht: Wer sich für eine bessere Gesellschaft engagiert, wer tatsächlich einen Unterschied machen will, sollte mit seinen Mitteln so viel Positives wie möglich für seine Zielgruppen erreichen. Aber wie genau schafft man das? Wie arbeitet man wirkungsorientiert? Der Workshop richtet sich an Mitarbeitende aus gemeinnützigen fördernden Stiftungen, welche schon Kenntnisse und Erfahrungen zur Wirkungsorientierung in der Stiftungsarbeit haben (z.B. durch die Nutzung von Wirkungszielen in der Projektarbeit, durch Einsatz des Social Reporting Standards etc.).

Bereits zum zweiten Mal laden PHINEO und SwissFoundations zu einem Einführungsworkshop zu wirkungsorientiertes Arbeiten in Förderstiftungen ein.

Der Workshop steht ausschliesslich Förderstiftungen offen. SwissFoundations-Mitglieder und AbsolventInnen von CEPS Kursen werden bevorzugt behandelt.

Programm | Informationen

11. Dezember 2019 -
8001 Zürich

Eine Workshopserie, organisiert von SwissFoundations und SWISS SUSTAINABLE FINANCE

Stiftungen haben zum Ziel, in Abstimmung mit ihrem gemeinnützigen Zweck eine positive Wirkung zu erreichen. Der Fokus der Stiftungsarbeit liegt primär auf der Förderung von Projekten, Programmen oder Initiativen. Dabei geht oft vergessen, dass auch die Anlagetätigkeit einer Stiftung deren Wirkung erhöhen kann. Mit der neuen Workshopserie, die SwissFoundations und Swiss Sustainable Finance 2019 gemeinsam organisieren, möchten wir Stiftungen und weiteren Asset Ownern einen Einstieg in die verschiedenen Formen des wirkungsorientierten Investierens bieten und Raum für den gegenseitigen Wissens- und Erfahrungsaustausch öffnen. Zu Wort kommen ausgewiesene Experten, die auf verschiedene Ansätze und deren Vor- und Nachteile eingehen und zeigen, was Stiftungen besonders beachten müssen.

Die Teilnahme steht allen Mitgliedern von SwissFoundations sowie den bei Swiss Sustainable Finance organisierten Asset Ownern offen.

Seminar für Stiftungsräte
29. Juni 2020 -
Bern

Professionalisierung des Stiftungsrats

Das dreitägige Spezialisierungsseminar für Stiftungsräte von Rochester-Bern Executive Programs vermittelt Stiftungsrätinnen und -räten das nötige theoretische und praktische Rüstzeug auf Hochschulniveau, um die anstehenden Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Stiftungsexperten aus der Akademie und Praxis führen durch den Lebenszyklus einer Stiftung, adressieren die Kompetenzen, Rechte und Pflichten von Stiftungsräten, und befassen sich mit der Zusammensetzung und Führung des Stiftungsrats.

Mehr

Seiten

Impressionen

18. STIFTUNGSSYMPOSIUM
21. & 22. MAI 2019, THUN 
 


17. STIFTUNGSSYMPOSIUM
19. & 20. JUNI 2018, ST. GALLEN

STIFTUNGSGESPRÄCH 2017
28. SEPTEMBER 2017, ZÜRICH

Stiftungsgespräch 2017

16. STIFTUNGSSYMPOSIUM
7. JUNI 2017, GENF

Schweizer Stiftungssymposium 2017 | Symposium des fondations suisses 2017