Sie sind hier

Stiftungsliteratur

Die Bibliothek bietet Ihnen eine Auswahl an stiftungsrelevanter Literatur. Die unten stehenden Begriffe ermöglichen eine gezielte Recherche nach bestimmten Themen.

Reformstau - Politik und Philanthropie: Was tun, was lassen?

Über 13 000 gemeinnützige Stiftungen in der Schweiz sind Zeichen und Ausdruck einer starken Zivilgesellschaft. Aber: Heute existieren ist das eine, morgen fortbestehen etwas anderes. Es gilt Stiftungen dynamisch und zukunftsfähig zu halten – womit Sektor und Politik gleichermassen gefordert sind.

Die insgesamt 10 Beiträge aus dem Themendossier «Reformstau» stehen alle online zur Verfügung.

SMH Verlag AG
2019

Doing Better, More Efficiently: Measuring and Enhancing Philanthropic Vitality

The Philanthropic Vitality Report 2019

The report assesses the philanthropic vitality in the Lemanic region. Its results and findings are based on six categories, which contain a total of 22 vitality indicators and lead to six potential action areas.

For more information: https://www.philanthropic-vitality.ch#

2019

Les fondations – Une bonne affaire pour la société

Analyse empirique des coûts et bénéfices économiques des fondations donatrices d’utilité publique
 
Les fondations et les donateurs bénéficient en Suisse, ainsi que dans la quasi-totalité des pays européens, d'un allègement fiscal pour leurs dons. Il s’agit de créer une valeur ajoutée sociétale afin de générer des ressources qui, autrement, ne profiteraient pas au bien commun. Cette étude, initiée par SwissFoundations et développée conjointement avec PwC Suisse, est la première en Europe à apporter la preuve financière convaincante que les fondations d'utilité publique sont profitables à la société suisse.
 

Plus d'informations & Télécharger

2019

Stiftungen – Ein gutes Geschäft für die Gesellschaft

Empirische Untersuchung über volkswirtschaftliche Kosten und Nutzen gemeinnütziger Förderstiftungen

Stiftungen und Spender erhalten in der Schweiz sowie in fast allen europäischen Ländern Steuererleichterungen für ihre Zuwendungen. Dies in der Überzeugung, dass damit ein gesellschaftlicher Mehrwert geschaffen wird, um Mittel zu generieren, die andernfalls nicht dem Gemeinwohl zufliessen würden. Die von SwissFoundations initiierte und gemeinsam mit PwC Schweiz erarbeitete Studie liefert erstmalig in Europa einen überzeugenden finanzpolitischen Nachweis, dass sich gemeinnützige Stiftungen für die Schweizer Gesellschaft lohnen.

Mehr Informationen & Download

2019

Rapport sur les fondations en suisse 2019

Le Rapport sur les fondations en Suisse paraît chaque année et constitue la principale source d’informations à propos de l’état et de l’évolution du secteur suisse des fondations. Il présente de manière concise les faits et les chiffres importants ainsi que les tendances actuelles. 

Télécharger

Le Centre d’Etudes de la Philanthropie en Suisse (CEPS) de l’Université de Bâle, SwissFoundations et le Centre pour le droit des fondations de l’Université de Zurich
2019
ISBN 978-3-9524819-3-6

Der Schweizer Stiftungsreport 2019

Das Wachstum im Schweizer Stiftungssektor hat sich im vergangenen Jahr deutlich abgeschwächt. Die Anzahl der neu gegründeten Stiftungen liegt mit 301 auf dem tiefsten Stand seit 20 Jahren. Gleichzeitig wurden 2018 so viele Stiftungen liquidiert wie noch nie. Mit 13'169 gemeinnützigen Stiftungen hält die Schweiz aber immer noch eine internationale Spitzenposition und weist pro Kopf sechsmal mehr Stiftungen auf als die USA oder Deutschland.

Mehr Informationen & Download

Center for Philanthropy Studies (CEPS) der Universität Basel, SwissFoundations und Zentrum für Stiftungsrecht an der Universität Zürich
2019
ISBN 978-3-9524819-3-6
Lukas von Orelli

Zur Auslegung des Stifterwillens

Die wichtigste Leitlinie zur Führung einer Stiftung ist der Stifterwille. Einmal festgelegt, gilt er für die ganze Existenz der Stiftung. Seine Auslegung wirft vor allem dann Fragen auf, wenn die Grundlagen lückenhaft oder veraltet sind. Wie der Stifterwille dennoch zeitgemäss ergründet und in seiner ursprünglichen Form respektiert werden kann, ist Gegenstandt der Dissertationsschrift von Lukas von Orelli. 

Bestellen

Helbing Lichtenhahn Verlag
2019
ISBN 978-3-7190-4186-1
Sara Stühlinger

In Need of Clarification: Current Perceptions of Impact Investing in the German and Swiss Foundation Sectors

Center for Philanthropy Studies (CEPS), University of Basel
2018
Bettina Kurz, Doreen Kubek

Kursbuch Wirkung – Edition Schweiz

Immer öfter wird gemeinnützige Arbeit anhand von Wirkungsanalysen beurteilt. Die gezielte Auseinandersetzung mit dem Thema Wirkung & die systematische Integration von Wirkungsorientierung in den Projektalltag ist für Nonprofit-Organisationen deshalb zentral.

Das «Kursbuch Wirkung – Edition Schweiz» bietet hierfür eine praktische Arbeitsgrundlage. Es beschreibt Schritt für Schritt den Weg zu einer systematischen Wirkungsorientierung: Von der Planung, über die Definition von Zielgruppen & die Entwicklung einer Wirkungslogik bis hin zu Analyse & Kommunikation von Wirkung.

Printausgaben können – kostenlos – telefonisch oder per Email bei SwissFoundations bestellt werden.

PHINEO gAG
2018
Jakub Samochowiec, Leonie Thalmann, Andreas Müller

Die neuen Freiwilligen - Die Zukunft zivilgesellschaftlicher Partizipation

GDI Gottlieb Duttweiler Institut
2018

Seiten

Grantcraft

Praxisorientierte Ratgeberreihe für Förderstiftungen. Neu mit europäischen Ausgaben. Alle Ausgaben (darunter 8 deutsche Übersetzungen) stehen kostenlos zur Verfügung. Download

SwissFoundations Glossar